Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

Wernigerode - Die Bunte Stadt im Harz. Die Sehenswürdigkeiten  von Wernigerode beruhen zu einem großen Teil auf der Geschicht der Stadt. Die Zeit der Kaiser und des Mittelalters durchzieht das Stadtbild.

Wernigerode liegt am Fuße des höchsten Berges in Norddeutschland, dem Brocken (1142 m. NHN). Von hier aus können Sie bequem mit der Harzer Schmalspurbahn, dem Mountainbike oder auf einem der vielzähligen Wanderwege den Gipfel erklimmen. Auch die Altstadt in Wernigerodes lädt mit ihren Fachwerkhäusern und dem Rathaus aus dem 12. Jahrhundert zu einem Besuch ein. Zahlreiche Geschäfte und Cafes in der Fußgängerzone sind genau das richtige für einen gemütlichen Bummeln.  Das Rathaus und das Schloss in Wernigerode  darf in Ihrem Fotoalbum nicht fehlen und sind immer ein Besuch wert. 

 

Schloss Wernigerode

Das zwischen dem 12. und 13. JahrhundertSchloss Sehenswürdigkeiten Wernigerode entstandene Schloss beherbergt heute ein Museum. Die Burg diente Graf Adalber von Wernigerode als Herrschaftssitz.

Durch die damaligen Handels- und Herrstraßen die an dem Fuße der Burg verliefen siedelten sich zahlreiche Handwerker und Händler in Wernigerode an.

 

 

 

Rathaus Wernigerode

Sehenswürdigkeiten Wernigerode Rathaus

 

 

 

 

 

 

 

 

Brockenbahn - Harzer Schmalspurbahn

Harzer Schmalspurbahn Sehenswürdigkeiten Wernigerode

 

 

 

 

 

 

 

 

Das kleinste Haus

Fragen und Antworten über Wernigerode

Wer war Wernigerodes erstel Stadtherr?

Wie hoch liegt Wernigerode?

Wie alt ist Wernigerode?

Wie ist Wernigerode entstanden?

Wie lange gibt den Weihnachtsmarkt in Wernigerode?

Wie groß ist Wernigerode?

Was ist los in Wernigerode?

Was bietet Wernigerode?

Wo liegt Wernigerode in Deutschland?

Warum heißt Wernigerode Wernigerode?